Fragen zur Systemumstellung

Von Freitag, 04. September bis Montag, 07.09., 8.00 Uhr stellen wir unser Banksystem um. Was sich geändert hat und was Sie am Umstellungswochenende beachten müssen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Das Wichtigste zuerst: Ihre IBAN und BIC haben sich durch das neue IT-System nicht geändert. Auch Ihre Zugangsdaten für OnlineBanking und Online-Brokerage sind gleich geblieben.

Vor der Systemumstellung

Warum werden meine Kontogebühren aktuell monatlich abgebucht?

Um die Daten im bisherigen System sauber abrechnen zu können, mussten wir auf eine monatliche Abrechnung umstellen. Ab dem vierten Quartal wird Ihr Konto wieder quartalsweise abgerechnet.

Wann findet die Systemumstellung statt?

Die Systeme werden am Freitag, 04.09. heruntergefahren. Ab diesem Zeitpunkt steht Ihnen das Onlinebanking, Brokerage, Banking-Software und die App nicht zur Verfügung.

Ab Montag, 07.09., 8.00 Uhr können Sie Ihre Bankgeschäfte per Onlinebanking dann noch komfortabler abwickeln.

Was sollte ich während der Umstellung beachten?

Am Umstellungswochenende hat die girocard nur einen eingeschränkten Verfügungsrahmen. Dieser ist auf 500,00 EUR pro Tag begrenzt. Also decken Sie sich im Vorfeld mit ausreichend Bargeld ein.

Die girocard von Kunden unter 18 Jahren funktionierten am gesamten Umstellungswochende nicht, weder im Geschäft noch an Geldautomaten.

Kreditkarten funktionierten am Umstellungswochenende uneingeschränkt.

Überweisungen sind an diesem Wochenende nicht möglich! Erledigen Sie dringende Bankgeschäfte also unbedingt vorher.

Angelegte Daueraufträge und Terminüberweisungen werden nach dem Wochenende ausgeführt.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Schreiben Sie uns!

Sicherheitshinweis!

Im Rahmen der technischen Umstellung fragen wir weder Geheimzahlen noch persönliche Zugangsdaten bei Ihnen ab. Sie müssen diese auch nicht bestätigen. Werden Sie auf diese Art und Weise kontaktiert, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Phishing-Versuch. Reagieren Sie nicht, sondern wenden Sie sich bitte umgehend an uns!

Was ist neu?

Neues Onlinebanking

Unsere bisherige Onlinefilale erhält einen völlig neuen Look und neue Funktionen. Im Kapitel "Neues Onlinebanking" erfahren Sie mehr.

Neue URL ins Onlinebanking

Die Webadresse (URL) für Ihr Onlinebanking hat sich geändert. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir Ihnen, die Online-Dienste grundsätzlich nur über unseren Internetauftritt aufzurufen. Den Link finden Sie oben rechts: "Zum OnlineBanking". 

Sollten Sie sich den Link als Lesezeichen in Ihrem Browser abgespeichert haben, müssen Sie diesen erneuern. 

Aus VR-Kennung wird NetKey

Zur Anmeldung für das Onlinebanking nutzen Sie bitte Ihre gewohnten Zugangsdaten. Ihre VR-Kennung oder der von Ihnen vergebene Anmeldename (Alias) sowie Ihre PIN sind weiterhin gültig.

Bei der ersten Anmeldung im neuen System wird Ihnen Ihr NetKey angezeigt. Diese neue zehnstellige Zugangskennung ersetzt die bisherige 19-stellige VR-Kennung. Bitte notieren Sie sich Ihren NetKey. Denn künftig können Sie sich mit diesem oder Ihrem Alias im Onlinebanking anmelden.

Onlinebanking sperren und entsperren

Sie haben nach wie vor drei Versuche für die richtige Eingabe Ihrer PIN. Beim vierten bis achten Versuch (mit der korrekten PIN) erhalten Sie zusätzlich eine TAN, mit der Sie die Sperrung Ihres Online-Zugangs eigenständig aufheben können.

Nach dem neunten Fehlversuch wird Ihnen aus Sicherheitsgründen der Online-Zugang gesperrt. Sie bekommen dann im Anschluss automatisch eine neue Start-PIN per Post zugesandt.

Aus dem Postkorb wird das Postfach

Der Postkorb heißt nun Postfach: Alle Nachrichten und Kontoauszüge finden Sie dort wieder.

push-Tan (TAN-App): Aus VR-SecureSign wird VR-SecureGO

Wenn Sie die App VR-SecureSIGN zur TAN-Erzeugung nutzen, benötigen Sie nun unsere neue TAN-App: VR-SecureGO.

Eine ausführliche Anleitung zur Umstellung erhalten Sie über den folgenden Link:

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Schreiben Sie uns!

Fragen zum neuen Onlinebanking

Wie melde ich mich zum neuen OnlineBanking an?

Öffnen Sie wie gewohnt auf unserer Homepage den Login-Zugang „Zum Online-Banking“.

Es öffnet sich unsere neu gestaltete Login-Seite. Melden Sie sich hier mit Ihren bisherigen Zugangsdaten an, diese sind weiterhin gültig. Geben Sie dafür Ihre bisherige VR-Kennung oder Ihren Alias sowie Ihre PIN ein. Drücken Sie dann auf „Anmelden“. Es öffnet sich das neue OnlineBanking.

Achtung: Ab dem Zeitpunkt der Umstellung unseres OnlineBankings wird die bisherige Bezeichnung „VR-Kennung“ in „NetKey“ umbenannt. Ihre Zugangsdaten behalten ihre Gültigkeit.

Wo finde ich eine Übersicht meiner Konten?

Nach der Anmeldung zum neuen OnlineBanking landen Sie direkt auf Ihrer neuen Startseite. Hier sehen Sie auf den ersten Blick eine Übersicht Ihrer Konten.

Wo finde ich die Umsatzanzeige zu meinem Konto?

Sie rufen die Umsatzanzeige auf, indem Sie in der Kontenübersicht auf das gewünschte Konto klicken. Alternativ können Sie auf den Pfeil neben dem Konto klicken und dann das Icon „Umsätze“ wählen.

Wie kann ich die Übersicht meiner Konten individuell an meine Bedürfnisse anpassen?

Sie haben die Möglichkeit, die Anzeige Ihrer Konten individuell anzupassen. Dafür bieten wir Ihnen verschiedene Optionen an. Ihre Einstellungen bleiben auch bei zukünftigen Aufrufen erhalten.

Option 1: Sortierung der Kontenanzeige individuell festlegen:

Klicken Sie auf das Icon mit dem Pfeil nach unten. Es öffnet sich ein kleines Fenster. Sie können hier die Kontenübersicht nach drei verschiedenen Kriterien sortieren:

  • Finanzinstitut
  • Kontoart
  • Kontoinhaber

Option 2: Sichtbarkeit & Kontenbezeichnung individuell festlegen:

Klicken Sie dafür auf das Icon mit den 3 Punkten. Es öffnet sich ein kleines Fenster.
Sie können hier über zwei verschiedene Menüpunkte die Kontenansicht individualisieren.

  • Sichtbarkeit von Konten bearbeiten

Sie können ausgewählte Konten von der Anzeige in der Kontenübersicht ausschließen.

  • Kontobezeichnung ändern

Sie können Bezeichnung Ihrer Konten nach eigenen Wünschen individualisieren.

Wo finde ich meine Überweisungsvorlagen aus dem bisherigen OnlineBanking?

Um Ihre bisherigen Überweisungsvorlagen in das neue OnlineBanking zu importieren, gehen Sie im Menü „Banking & Verträge“ auf den Reiter „Vorlagen“.

Hier wählen Sie das Feld „Überweisungsvorlagen“. Es öffnet sich die Übersicht der Überweisungsvorlagen. Sie können hier über den Button „Vorlagen übertragen“ Ihre bisherigen Überweisungsvorlagen hochladen.

Achtung! Es öffnet sich ein Info-Fenster zum Upload, in dem zwei Häkchen bereits vorbelegt sind. Entfernen Sie bitte einen dieser Haken, sonst werden die Vorlagen doppelt übernommen. 

 

Wie kann ich eine Überweisung durchführen?

Überweisungen können im Menü „Banking & Verträge“ unter dem Reiter „Überweisung“ ausgeführt werden. Ihnen stehen unter diesem Reiter folgende Überweisungsoptionen zur Verfügung:

  • Inland/SEPA
  • Dauerauftrag
  • Ausland

Wie kann ich eine einfache Inland-/SEPA Überweisung vornehmen?

Überweisung individuell vornehmen

Klicken sie auf „Inland/SEPA“ und geben Sie die Zahlungsdaten des Empfängers, den Betrag, Verwendungszeck und das Ausführungsdatum ein. Klicken Sie anschließend auf „Prüfen & Beauftragen“.

 

Überweisung per Vorlage vornehmen

Im Menüpunkt „Vorlagen“ finden Sie Ihre Vorlagen für Überweisungen und Auslandszahlungen.

Wählen Sie die gewünschte Vorlage. Klicken Sie dafür auf das Icon mit den 3 Punkten.
Es öffnet sich ein kleines Fenster und Sie können mit Hilfe der Vorlage eine Überweisung oder einen Dauerauftrag erfassen.

 

Wo finde ich meine angekündigten Lastschriften?

Sie finden Ihre angekündigten Lastschriften in Ihrer Kontenübersicht in der Umsatzanzeige. Wählen Sie in der Kontoübersicht das entsprechende Konto aus und lassen sich dann die Umsätze anzeigen, indem Sie auf das Icon Umsätze drücken.

Es erscheint Ihre Umsatzanzeige. Hier werden Ihnen - sofern vorhanden - angekündigte Lastschriften aufgeführt.

Wo finde ich mein Postfach?

Ihr Postfach erreichen Sie mit einem einfachen Klick oben rechts auf das Briefsymbol.

Ihnen werden im Postfach alle Dokumente Ihrer Bank angezeigt. Auch Ihre bisherigen Dokumente werden automatisch in das neue OnlineBanking übertragen. Außerdem können Sie aus dem Postfach Nachrichten direkt an uns senden oder auf Nachrichten von uns antworten.

Im Ordner Dokumente finden Sie zum Beispiel:

• Mitteilungen der Bank (Kontomitteilungen)
• Kontoauszüge
• Wertpapiermitteilungen
• Kreditkarten-Umsatzaufstellungen
• …

Wie kann ich meinen Online-Zugang sperren?

Wenn Sie Ihren Online-Zugang sperren möchten, klicken Sie im Menü auf „Service & Mehrwerte“ auf den Reiter „Sicherheit“. 

Nach einem Klick auf den Link "Online-Zugang sperren" haben Sie zwei verschiedene Optionen:

  • Online-Zugang telefonisch sperren (Zentrale Sperr-Notrufnummer 116 116)
  • Online-Zugang online sperren

 

 

Wie kann ich mein Alias ändern?

Wenn Sie Ihren Alias ändern möchten, klicken Sie im Menü auf „Service & Mehrwerte“ auf den Reiter „Sicherheit“. Dort finden Sie den Alias im Bereich „Online-Zugang“. 

Nach einem Klick auf den Link auf das Pfeilsymbol neben dem Eintrag Alias öffnet sich ein kleines Pop-up Fenster mit dem Titel „Wir leiten Sie weiter“. Klicken Sie auf den Button „Zur Alias-Verwaltung wechseln“.

Es öffnet sich ein neuer Tab – „Aliasverwaltung“. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihren Alias zu ändern oder zu löschen.

Wie kann ich meine TAN-Verfahren verwalten?

Um Ihr TAN-Verfahren zu verwalten, klicken Sie im Menü auf „Service & Mehrwerte“ auf den Reiter „Sicherheit“. Dort finden den Bereich „TAN-Verfahren“.

Wenn Sie Ihre TAN-Verfahren einsehen, ändern oder löschen möchten, dann klicken Sie auf das Pfeilsymbol rechts. Es öffnet sich ein kleines Pop-up Fenster mit dem Titel „Wir leiten Sie weiter“. Klicken Sie auf den Button „Zur TAN-Verwaltung wechseln“.

Es öffnet sich ein neuer Tab. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre TAN-Verfahren zu verwalten.

Warum sehe ich meine Umsätze nur 30 Tage rückwirkend?

Grundsätzlich ist im OnlineBanking die Umsatzanzeige rückwirkend bis 30 Tage eingestellt! Sie können aber auch alle Umsätze der letzten 90 Tage abrufen. Dies müssen Sie am jeweiligen Konto einstellen:

Rufen Sie in der Kontoübersicht die Umsätze für das Konto auf. In der Umsatzanzeige sehen Sie oben rechts eine Lupe. Bitte klicken Sie diese an. Es öffnet sich ein Feld, in dem Sie einen Zeitraum von 30, 60 oder 90 Tagen wählen können.

Warum wurde ich bei meiner Überweisung (Betrag unter 30 €) nicht nach einer TAN gefragt?

Überweisungen und Umbuchungen von Kleinstbeträgen bis 30,00 Euro pro Einzelauftrag und maximal 50 Euro pro Tag können Sie TAN-los ausführen. Im Einzelfall wird das System dennoch stichprobenweise aus Sicherheitsgründen eine TAN abfragen.

Sollten Sie dies partout nicht wollen, können sich an das Kundenzentrum wenden und dieses Funktion abschalten lassen. Dies hat aber z.B. in der App zur Folge, dass Sie "Kwitt" nicht mehr nutzen können.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Schreiben Sie uns!

Fragen zu den TAN-App und Banking-App

Wie spielt das neue OnlineBanking mit meiner VR-Banking App zusammen?

Ihre bisherige VR BankingApp steht Ihnen auch weiterhin zur Verfügung. Handlungsbedarf Ihrerseits besteht nicht.

Wie stelle ich von der bisherigen Tan-App VR-SecureSIGN auf die neue App VR-SecureGO um?

Eine ausführliche Anleitung zur Umstellung erhalten Sie über den folgenden Link:

Hinweis: Die Umstellung auf SecureGo kann erst ab dem 07. September vorgenommen werden!

 

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Schreiben Sie uns!

Fragen zur Banking-Software

Ich nutze VR-NetWorld und VR-SecureSign: Wo finde ich meinen Alias oder VR-Kennung?

Sollten Sie das Sicherheitsverfahren "VR-SecureSIGN" nutzen und Ihren Alias bzw. Ihre VR-Kennung vergessen haben, können Sie diese in Ihrer Zahlungsverkehrssoftware einsehen. Folgen Sie dazu bitte den unten stehenden Leitfäden. Folgen Sie anschließend der Anleitung zum Wechsel von VR-SecureSIGN auf VR-SecureGo.

Ändert sich mit der Systemumstellung auch der Zugang zum OnlineBanking via HBCI?

Sofern Sie eine Bankingsoftware mit HBCI verwenden, können Sie auch nach der Systemumstellung wie gewohnt weiterarbeiten. Durch die Synchronisierung der Bankverbindung werden die relevanten Daten automatisch aktualisiert. 

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Schreiben Sie uns!

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Sie haben Fragen?

Nancy Bärthel antwortet gern.

Kundenzentrum
036691-862345

Sie haben Fragen?

Yves Klaus antwortet gern.


Schreiben Sie mir!

036691-58207