Prinzipien und Werte

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Ihre Fragen zum Girokonto

Wo bekomme ich kostenfrei Bargeld?

An den rund 19.000 Geldautomaten der Volksbanken und Raiffeisenbanken

Wo kann ich Bargeld einzahlen?

Die Einzahlung von Bargeld bieten wir in Kooperation mit der Reisebank an. Jede Einzahlung, die Sie in einer Reisebank-Filiale zugunsten Ihres EthikBank Girokontos vornehmen, wird diesem innerhalb von zwei Tagen gutgeschrieben.

Eine Einzahlung kostet 7,50 Euro je angefangene 5.000 Euro Einzahlungssumme.

Halten Sie Ihre BankCard sowie den Personalausweis (oder Reisepass) parat, um sich zu legitimieren.

Zudem können Sie bei fast jeder Bank Bargeld zugunsten Ihres Girokontos einzahlen. Die jeweilige Bank wird für diese Dienstleistung eine Bearbeitungsgebühr verlangen. Wie hoch diese ist, erfahren sie dort. 

Ist ein bestimmter monatlicher Geldeingang auf dem Girokonto notwendig?

Nein, wir erwarten kein Mindesteinkommen.

Wenn mein Girokonto zu Ihnen umzieht, benachrichtigen Sie die Versorgungsunternehmen (z. B. Stromlieferant)?

Nein, aber wir stellen Ihnen unseren Kontowechselservice zur Verfügung, mit denen Sie alle Versorger vom Umzug Ihres Girokontos informieren können - ebenso Ihren Arbeitgeber und Ihre bisherige Bank. Unsere Checkliste für den Kontoumzug (PDF) dient ebenfalls als Umzugshilfe.

Wie erledige ich Überweisungen und Daueraufträge?

Das Girokonto ist ein reines Onlinekonto. Das heißt, Sie wickeln alle Zahlungsaufträge im Internet ab. Alternativ zum Internet können Sie auch ein Zahlungsverkehrsprogramm nutzen.

Kann ich meine Kontoauszüge an einem Auszugsdrucker meiner Region abholen?

Ja, alternativ zum KontoauszugOnline können Sie Ihre Kontoauszüge am Auszugsdrucker der meisten Volksbanken/Raiffeisenbanken holen. Nur die Sylter Bank eG unterstützt diesen Service nicht.

In welcher Höhe kann ich einen Dispo-Kredit bekommen?

Der Dispokredit soll zwei Monats-Nettogehälter nicht übersteigen.

Ich möchte einen Dispo-Kredit. Welche Unterlagen brauchen Sie von mir?

Das kommt darauf an, wie Sie Ihr Geld verdienen: Von Angestellten brauchen wir die letzten drei Gehaltsbescheinigungen sowie die Kontoauszüge, die dieses Gehalt dokumentieren. Pensionäre schicken uns den letzten Rentenbescheid und die Kontoauszüge mit den letzten drei Renteneingängen. Sofern Sie Einkünfte aus selbstständiger Arbeit haben, schicken Sie uns die letzten beiden Steuerbescheide.

Was muss ich tun, um eine Kreditkarte zu bekommen?

Voraussetzung ist ein EthikBank-Girokonto. Wenn Sie dieses erst eröffnen möchten, setzen Sie einfach das entsprechende Kreuz in der Kontoeröffnung. Wenn Sie schon ein Girokonto haben, schicken Sie uns einen formlosen Auftrag per E-Mail. In beiden Fällen brauchen wir außerdem die letzten drei Gehaltsbescheinigungen sowie die Kontoauszüge, die dieses Gehalt dokumentieren. 

Warum bekomme ich bei der EthikBank kein kostenloses Girokonto?

Weil das Girokonto eine Leistung mit einer weltweiten technischen Infrastruktur ist. Diese Leistung hat einen Wert. Und deshalb berechnen wir einen fairen Pauschalpreis, der es uns erlaubt, unsere Kosten zu decken.

Stöbern Sie auch in den Themen, die mit dem Girokonto verwandt sind:

Sie haben noch Fragen zu anderen Themen? Wir die Antworten.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Dann schreiben Sie uns.

kundenzentrum@ethikbank.de

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Kartensperre

Wenn Ihre Karten (BankCard oder MasterCard) verloren gehen, wählen Sie umgehend den Sperr-Notruf:

116 116

Bitte geben Sie auf keinen Fall Ihre Geheimzahl an!

Bargeld einzahlen

 

 

Bargeldeinzahlungen sind in den Filialen der Reisebank möglich. 

Unser Kartendoppel:

Zwei, die zusammengehören: die BankCard für den Euroraum und die MasterCard im Rest der Welt.