Prinzipien und Werte

Wir fördern

je ein Frauen-, Ethik- und Umweltprojekt. Auch Sie können unseren Projektpartnern helfen, indem Sie sich bei Ihrer Geldanlage für eine Fördervariante entscheiden.

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Politische Kampagnen

Hier finden Sie einen Überblick über politische Kampagnen, Petitionen und Initiativen, die wir unterstützen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. 

Kampf den Giganten - Baysanto

Wer bestimmt in Zukunft, was auf unseren Tellern liegt und was auf den Äckern wächst? Schon heute dominieren die zehn größten Saatgutkonzerne 75 % des Saatguthandels, die zehn größten Agrarchemiekonzerne verkaufen 95% der Pestizide.

Kühe und Bauern nicht verpulvern!

Die Milchpreise sind im Keller: unter 20 Cent pro Liter stehen Produktionskosten von rund 45 Cent gegenüber. Um die gesellschaftliche Diskussion voranzutreiben und den Druck auf den Agrarminister aufzubauen,

Totengräber der Berge stoppen!

In den USA wird Natur durch Mountaintop Removal (MTR) zerstört, um Stein-
kohle zu fördern. Der mit Chemikalien vermischte Schutt wird in die Täler gekippt - die Gesundheitsgefahr für die Bevölkerung ist massiv. 

TTIP und CETA durch die Hintertür

Das umstrittene Abkommen von EU und Kanada (CETA) soll ohne Zustimmung des Bundestags in Kraft treten. Damit werden demokratische Abstimmungen umgangen und der Weg geebnet für weitere Abkommen "durch die Hintertür" z.B. TTIP . Das sollten wir verhindern!

Kohle killt Klima

Wenn wir den Klimaschutz ernst meinen, brauchen wir den Ausstieg aus der Kohle und den Wechsel hin zu 100 Prozent Erneuerbaren Energien!

Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

Sowohl das Bundesverfassungsgericht als auch der Europäische Gerichtshof in Luxemburg haben die Vorratsdatenspeicherung als grundrechtswidrig abgelehnt. Der Bundestag hat sie nun wider besseres Wissen beschlossen.

Keine Patente auf Obst, Gemüse, Getreide und Tiere

Immer häufiger patentieren internationale Konzerne konventionell gezüchtetes Obst, Gemüse, Getreide und Tiere. So können sie kontrollieren, was gezüchtet, angebaut, gehalten und gegessen wird und zu welchem Preis es verkauft wird. Schrittweise bilden sie ein Monopol über unsere Ernährung.

Ehe für alle

Das katholische Irland öffnet die Ehe für lesbische und schwule Paare. Dieser Erfolg erschüttert auch hierzulande die Blockade der Ewiggestrigen, die bisher die Gleichstellung verhindern. Streiten Sie mit uns für ein Ende des Eheverbots!

Kein Geld für Kohle

Um die CO2-Emissionen weltweit nach unten zu schrauben, ist ein Verzicht auf Kohleenergie unausweichlich. Auch die Banken tragen hierbei Verantwortung. Die EthikBank verzichtet schon seit Jahren auf Investitionen im Kohlesektor und ruft nun mit der Unterzeichnung des „Paris Pledge“ andere Banken und Privatpersonen dazu auf, es ihr gleichzutun.

Werde ein Becherheld!

Coffee to go-Becher sind ein Symbol der Wegwerfgesellschaft und eine Belastung für unsere Umwelt. Doch das muss nicht sein. Werde ein Becherheld, indem du deinen Kaffee in Mehrweg- statt Einwegbecher abfüllen lässt!

Wegwerfstopp für essbare Lebensmittel

Frankre­ich hat es vor­ge­macht: Ein neues Gesetz ver­bi­etet Super­märk­ten, ess­bare Lebens­mit­tel wegzuw­er­fen. Vor­ge­schrie­ben sind Preis­nach­lässe für Unver­kauf­tes, kosten­lose Abgabe an gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen oder zur Tier­füt­terung. Bil­dungsar­beit und eine verän­derte Einkauf­sstrate­gie gehö­ren zum Paket dazu.

1 Mio Stimmen für die "Steuer gegen Armut"

Die europäischen Kampagnen für eine "Steuer gegen Armut" wollen den Staats- und Regierungschefs den Rücken stärken, denn die Finanzlobby wird alles daran setzen, die Finanztransaktionssteuer doch noch zu bremsen. Jetzt gilt es: eine wirksame FTS einführen und die Einnahmen für Armutsbekämpfung und Klimaschutz verwenden!

„Umfairteilen – Reichtum besteuern!“

Die Schere zwischen Reich und Arm in Deutschland klafft immer weiter auseinander. Das Bündnis „Umfairteilen – Reichtum besteuern!“ fordert daher eine einmalige Vermögensabgabe, eine dauerhafte Vermögenssteuer für reiche Haushalte und sagt Steuerbetrug den Kampf an! 

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Für Steuer gegen Armut engagieren

Geld fair STEUERN

Finanztransaktionssteuer? Ein großes Wort, aber ein erster Schritt, weil sie den Spekulanten das Handwerk legt. Wir engagieren uns für die Initiative "Steuer gegen Armut" und fordern, dass die künftigen Steuereinnahmen für Entwicklung und Armutsbekämpfung verwendet werden. Wenn auch Ihnen die Menschen im Süden am Herzen liegen, sind wir Ihre BankFairbindung: 036691-862345

E-Brief „Aktuelles“

Dieser E-Brief informiert sporadisch über Neues aus der EthikBank – auch über Projektfortschritte.