logo
Sie haben Fragen?

Unser Kundenzentrum antwortet gern!

036691-862345

Geschichte

Erfahren Sie mehr über unsere Geschichte und über unseren Weg zu einer der erfolgreichsten nachhaltigen Banken Deutschlands.

  

Die Geschichte der EthikBank

Nachhaltige Bankgeschäfte seit über 20 Jahren!

Die Geschichte der EthikBank begann bereits Jahr 1999, als wir beschlossen, in der Volksbank Eisenberg (Mutterunternehmen) Förderkonten anzubieten; ein Frauen-, ein Umwelt- und ein Ethikkonto. Wer sein Geld dort anlegte, sollte eine sichere Rendite erhalten und einen kleinen Teil des Ertrages einem guten Zweck zuführen. Nur ein Jahr später wurde ein Journalist, der sich auf „Grünes Geld“ spezialisiert hatte, auf unser Förderkonzept aufmerksam. Dieser empfahl uns, eine „Grüne Bank“ zu etablieren und klare, nachhaltige Anlagekriterien einzuführen.

An diesem Punkt empfanden die damaligen Vorstände zunächst nur Ratlosigkeit. Es wurde oft darüber diskutiert, wie man eine Bank aufbauen kann, die den Menschen und die Natur ins Zentrum stellt. Immer wieder stießen wir dabei auf Hürden, zum Beispiel schien es uns anfangs unmöglich, ethische Filter über das gesamte Bankgeschäft ziehen zu können. Was im Kreditgeschäft noch relativ einfach ist, schien uns für den Kapitalmarkt ein unlösbares Rätsel zu sein. Normalerweise ist das der Zeitpunkt, an dem man die Flinte ins Korn wirft. Uns war dieses Projekt aber so wichtig, dass wir weitergedacht und viele Kontakte geknüpft hatten. Ende 2001 schließlich war es so weit:  Wir kamen zu dem Entschluss „Wir gründen eine „Grüne Bank“ mit dem Namen EthikBank."

Im Gründungsjahr konnten wir uns ausschließlich auf die ethisch-ökologischen Inhalte der neuen Bank konzentrieren, denn die Organisationsstruktur existierte bereits. Den Vorschub leistete die Gründung der Volksbank Eisenberg DIREKT im Jahr 1996. Damals öffnete sich die Volksbank Eisenberg einem breiten Publikum und bediente auch Kunden in ganz Deutschland. Wir recherchierten, ob es schon Ratingagenturen gab, die ethisch-orientierte Anlagekriterien aufgestellt hatten. Dabei stießen wir auf „imug rating“ in Hannover, mit denen wir bis heute vertrauensvoll zusammenarbeiten. Gemeinsam erarbeiteten wir die ersten Anlagekriterien, die wir im Laufe der Jahre immer mehr verfeinerten. Im Anschluss ging alles sehr schnell. Von Ende 2001 bis November 2002 trafen wir alle Vorbereitungen zum Markteintritt der EthikBank. Die IT-Plattform und ein Internetauftritt mussten geschaffen und alle Prozesse einer sozial-ökologischen Direktbank verankert werden. Die Schlichtheit und Schlüssigkeit des Zeitablaufs lassen heute die Anstrengungen kaum erahnen, die das Jahr 2002 uns abverlangte.

Im Dezember 2002 fiel der Startschuss für die EthikBank - zunächst als Direktbank für ethische Tagesgeldkonten. Schritt für Schritt wurde das Produktangebot erweitert. Neben dem Tagesgeld bietet die Bank nun Girokonten, Depots, Geldanlagen und Kredite für Privatpersonen, Freiberufler, kleine und mittelständische Unternehmen sowie gemeinnützige Organisationen an. Inzwischen unterhalten rund 75 Prozent der Kund:innen ihre Hauptbankverbindung bei uns im Haus. Die EthikBank hat sich in den letzten 20 Jahren kontinuierlich das Vertrauen ihrer Kund:innen erarbeitet.

   

Stimmen aus der Bank

     

„Am Anfang wurden wir belächelt. Aber dank unseres konsequenten Handelns, dem strengen Durchsetzen unserer sozial-ökologisch Anlagepolitik und der bedingungslosen Transparenz, mit der wir am Markt agieren, gehört die EthikBank inzwischen zu den 4 führenden Nachhaltigkeitsbanken in Deutschland.

Darauf kann das Team der EthikBank wirklich stolz sein!“

      

Vorständin Katrin Spindler

Meilensteine

Hier können Sie der Entwicklung der EthikBank nachspüren.

2002

Präsentation der EthikBank während der Internationalen Anlegermesse in Düsseldorf

2002

Offizieller Markteintritt mit Freischaltung des Internetauftritts am 15. Dezember

2002

Offenlegung des Wertpapier-Portfolios als erste Bank in Deutschland

2005

Einführung des MikroKonto – ein Konto für Insolvenzschuldner

2006

Expansion nach Österreich mit einer Pressekonferenz in Wien am 23. Februar

2006

Auszeichnung der Oskar-Patzelt-Stiftung  zur Bank des Jahres 2006

2007

Erweiterung Geschäftsmodell um Kundenkredite mit dem ÖkoKredit

2007

Erreichen der Gewinnzone - das schönste Geschenk zum 5. Geburtstag

2009

Erweiterung Kreditangebot um eine ökologische Baufinanzierung - den ÖkoBaukredit

2010

Freischaltung des neuen Internetauftritts mit integrierten Kontoeröffnungsprozessen 

2010

Erstmalige Offenlegung aller Kundenkredite in der Gläsernen Bank

2011

Ausdehnung des Kreditangebotes auf Kredite für Geschäftskunden

2011

Bestnote für Beratungsqualität im größten deutschen Bankentest (Zeitschrift Euro)

2011

FairWorldFonds: Vertrieb erster Investmentfonds mit entwicklungspolitischen Kriterien

2011

Höchste Transparenz im Bankgeschäft durch Testate unabhängiger Wirtschaftsprüfer

2012

Erste komplexe Projektfinanzierung für Photovoltaik-Anlagen bis 500.000 €

2012

Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012

2013

Erste eigene Sonnenstromanlage geht ans Netz

2013

Neues Förderkonzept für ÖkoBaukredit belohnt nachhaltiges Bauen

2013

Partnerschaften für Ethik- und Umweltprojekt wechseln erstmals nach 11 Jahren

2014

Laut der Umfrage „Bank des Jahres“ des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag von n-tv ist die EthikBank die beste Hausbank 2014

2014Jutta Schulze als erste Frau an der Spitze des Aufsichtsrates der EthikBank und einer deutschen Bank überhaupt

2015

Die EthikBank wurde erstmals zum "Besten Mittelstandsdienstleister" unter den Direktbanken gewählt.

2015Paris Pledge: Um ein klares Zeichen gegen die weitere Förderung von Kohle zu setzen, hat die EthikBank als eine der ersten Banken das „Paris Pledge“ („Das Versprechen von Paris“) unterzeichnet.

2016

Die EthikBank streikt: Als erste Bank Deutschlands setzten wir ein deutliches Zeichen gegen die repressive Negativzinspolitik der EZB und die überbordende Kontrollbürokratie der EU.

2017

Katrin Spindler wird in den Vorstand bestellt.

2018

Zins-Award: Der Fairbraucherkredit und Ökokredit der EthikBank wurden erstmals mit dem Zins-Award ausgezeichnet.

2018

Fair Finance Guide Deutschland: Gleich bei ihrer ersten Teilnahme am Bankencheck des „Fair Finance Guide Deutschland“ landet die EthikBank auf dem zweiten Platz

2019EthikBank Mitarbeiter:innen erhalten Sonderurlaub für die Teilnahme an den Klimademonstrationen der Organisation "Fridays for Future"
2020Systemumstellung: Die EthikBank stellt ihr Kernbanksystem um und wechselt auf eine neue, moderne Onlinebanking-Plattform
2020Thomas Meyer wird in den Vorstand bestellt
2021Toni Scheller wird in den Vorstand bestellt
2022Nach dem Ausscheiden von Jutta Schulze übernimmt Wolfgang Borz den Vorsitz des Aufsichtsrates
2022Die EthikBank feiert ihren 20. Geburtstag
Lernen Sie das EthikBank-Prinzip kennen

Basis aller Geschäfte ist unsere strenge sozial-ökologische Anlagepolitik - ein Mix aus Tabu- und Positivkriterien.

Zu den Anlagekriterien

Unternehmen und Staaten werden regelmäßig einer Ethik-Prüfung unterzogen. Die Ergebnisse münden in Positiv- und Negativlisten.

Zum Ethik-Kompass

In der gläsernen Bank legen wir alle Investitionen bis ins Detail offen. So können Sie uns jederzeit auf die Finger schauen.

Zur gläsernen Bank