Prinzipien und Werte

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Pfandbriefe und staatliche Förderbanken

Stand: 23.09.2017

Ziel der EthikBank ist es, durch ihre Anlagepolitik Einfluss auf eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu nehmen.

Pfandbriefe und staatliche Förderbanken

Emittent

Sozialökologisches Urteil

Alle Pfandbriefe, Immobilienfonds und staatliche Förderbanken

Die EthikBank investiert in Pfandbriefe und Wertpapiere mit ähnlicher Immobilienzweckbindung. Pfandbriefe und Immobilienfonds sind unter ethisch-ökologischen Aspekten per se unbedenklich, weil diese zweckgebundene Immobilienkredite und öffentliche Aufgaben finanzieren.  Dies gilt ebenso für sonstige Wertpapiere mit festgelegter ethisch-ökologischer Zweckbindung sowie Wertpapiere staatlicher Förderbanken.

Beispiele für Pfandbriefe

Emittent

Kurzprofil

Aareal Bank AG

Die Aareal Bank AG ist eine Immobilienbank mit Hauptsitz in Wiesbaden. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe in den beiden Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinan-zierungen und Consulting/Dienstleistungen gebündelt. Letzteres beinhaltet Beratungsdienstleistungen für die institutionelle Wohnungswirtschaft im Kernmarkt Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern. 

Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG

Die Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank AG ist die Immobilienbank der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Neben ihrer Eigenschaft als Pfandbriefbank liegt ihre Kernkompetenz im gewerblichen Immobilienkreditgeschäft. Daneben ist die DG HYP im Kommunalkreditgeschäft und in der Finanzierung von Public Private Partnership beziehungsweise öffentlich Private Partnerschaft Projekten tätig. 

Deutsche Pfandbriefbank (pbb)

Die pbb ist eine europäische Spezialbank für gewerbliche und öffentliche Finanzierungen mit Unternehmenssitz in München. In der öffentlichen Investitionsfinanzierung liegt der Schwerpunkt auf öffentlichen Einrichtungen, kommunalem, beziehungsweise sozialem Wohnungsbau, Gebäude der Ver- und Entsorgungswirtschaft, Verkehrsinfrastruktur sowie Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen.

Hypo Noe Gruppe Bank AG

Die Hypo Noe Gruppe Bank AG ist eine österreichische Regionalbank die sich im Besitz des Bundeslandes Niederösterreich befindet. Die Hypo Noe Gruppe ist auf regionale Regierungen und Kommunen als Kunden spezialisiert, hauptsächlich in Österreich. Das Hauptgeschäftsgebiet der Hypo Noe sind öffentliche Finanzierungen, Unternehmens- und Projektfinanzierungen und Immobilienfinanzierungen. Unter anderem gibt die Hypo Noe Gruppe öffentliche Pfandbriefe, Hypothekenpfandbriefe und Anleihen aus.

Münchener Hypothekenbank eG

Die Münchener Hypothekenbank eG ist Teil des genossenschaftlichen FinanzVerbundes deutscher Volks- und Raiffeisenbanken. Die Bank ist in drei Geschäftsfeldern aktiv, wobei die Kerngeschäftsfelder die private und die gewerbliche Immobilien-finanzierung sind. Daneben ist die Bank im Kommunalkreditgeschäft tätig. 

Nederlandse Waterschapsbank N.V. (NWB)

Die Nederlandse Waterschapsbank N.V. (NWB) ist ein niederländisches Finanzinstitut. Die NWB Bank bietet kurz- und langfristige Finanzierungsmodelle für den öffentlichen Sektor an. Unter anderem finanziert die NWB Bank öffentliche Geschäftsbereiche wie Bildung, Gesundheit und sozialer Wohnungsbau, sowie Umwelt- und Wasserinfrastruktur-Projekte. Die NWB Bank ist mehrheitlich im Besitz der niederländischen Wasserbehörden und zu 100 Prozent in öffentlicher Hand.

N.V. Bank Nederlandse Gemeenten (BNG)

Die N.V. Bank Nederlandse Gemeenten (BNG) ist ein staatliches Finanzinstitut zur Finanzierung von öffentlichen Verwaltungen und Institutionen. Die Erträge der Bank fließen in die Finanzierung von Sozialleistungen und sollen die Öffentlichkeit entlasten. Die BNG Bank hat es sich zum Ziel gesetzt einen substantiellen Markanteil an staatlichen und halb-staatlichen Einrichtungen zu halten. Das Kerngeschäft der Bank ist die Ausgabe von Referenz-, Nachhaltigkeits- und anderen Anleihen.

Westfälische Landschaft Bodenkreditbank

Die WL Bank Westfälische Landschaft Bodenkreditbank ist eine deutsche Pfandbriefbank und teil des Bankennetzwerks der Volksbanken Raiffeisenbanken. Das Kerngeschäft der WL Bank sind langfristig angelegte Immobilienfinanzierungen und –kredite. Zum Kundenkreis der WL Bank gehören Unternehmen aus dem Wohnungsbausektor, Immobilieninvestoren und Kommunen.

Wichtige staatliche Förderbanken

Emittent

Kurzprofil

Landwirtschaftliche Rentenbank

Die Landwirtschaftliche Rentenbank ist eine bundesunmittelbare Anstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in Frankfurt am Main. Als Förderbank der Bundesrepublik Deutschland für die Agrarwirtschaft und die ländliche Entwicklung richten sich die Förderprogramme der Bank unter anderem an Unternehmen, die in der Landwirtschaft tätig sind oder an Gemeinden und andere Körperschaften des öffentlichen Rechts im ländlichen Raum sowie an Initiativen zur Förderung der Landwirtschaft. Der Förderauftrag schließt dabei per „Gesetz über die Landwirtschaftliche Rentenbank“ explizit den agrarbezogenen Umweltschutz, erneuerbare Energien und nachwachsende Rohstoffe aus der Landwirtschaft, die Verbreitung des ökologischen Landbaus, den agrarbezogenen Verbraucherschutz sowie den Tierschutz in der Landwirtschaft ein. Daneben führt die Rentenbank agrarbezogene Liquiditätshilfe- und Zinsverbilligungsprogramme im Auftrag des Bundes und der Bundesländer durch.

NRW.Bank

Die NRW.BANK ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und die Förderbank des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie ist in folgenden Förderfeldern aktiv: „Wohnen und Leben“, „Entwickeln und Schützen“ sowie „Gründen und Wachsen“ an. Die Kunden der NRW.BANK sind hauptsächlich Finanzinstitute und andere Fördermittler. Dabei erfolgt ihre Zusammenarbeit mit anderen Banken wettbewerbsneutral und nach dem sogenannten Hausbankverfahren. Das Land Nordrhein-Westfalen hält 100 Prozent der Anteile.

Bayerische Landesbodenkreditanstalt (BayernLabo)

Die BayernLabo ist eine stattliche Bank zur Förderung staatlicher Wohnungsbaupolitik und ist Finanzpartner der bayerischen Kommunen und Zweckverbände. Als Organ der staatlichen Wohnungspolitik ist die BayernLabo für die Förderung von Wohnraum im Freistaat Bayern zuständig. Sie fördert Eigenwohnraum und Mietwohnraum sowie Heimplätze in ganz Bayern. Im Rahmen ihres Staats- und Kommunalkreditgeschäfts unterstützt die BayernLabo bayerische Gebietskörperschaften und öffentlich-rechtliche Zweckverbände bei der Finanzierung von Bauvorhaben – ob Neubau, Umbau oder Sanierungsmaßnahmen.

LfA Förderbank Bayern

Die LfA Förderbank Bayern ist das Landesförderinstitut des Freistaats Bayern. Ihre heutige Aufgabe ist die Unternehmensfinanzierung in den Bereichen Gründung, Wachstum, Innovation, Energie und Umwelt sowie Stabilisierung. Außerdem unterstützt die LfA mit dem Geschäftsfeld Infrastruktur Kommunen bei ihren Investitionsvorhaben. Zielgruppe der LfA sind
mittelständische Unternehmen, Gründer und Kommunen in Bayern.

Landeskreditbank Baden-Württemberg (L-Bank)

Die L-Bank ist die Förderbank des Landes Baden-Württembergs. Sie L-Bank fördert kleine und mittlere Unternehmen bei Neugründungen, Übernahmen, Investitionsvorhaben und Energiesparmaßnahmen. Sie hilft Kommunen beim Ausbau ihrer Infrastruktur und fördert Bauherren auf dem Weg zum eigenen Haus. Die L-Bank vergibt Fördermittel für den Bau von sozialem Mietwohnraum, finanziert Bildungsmaßnahmen, Umwelt- und Klimaschutz.

ILB Bank

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (kurz ILB) ist das zentrale Förderinstitut des Landes Brandenburg. Im Auftrag des Landes Brandenburg fördert und finanziert sie öffentliche und private Investitionsvorhaben in den Förderbereichen Wirtschaft, Infrastruktur, Wohnungsbau und Arbeit. Die ILB fördert gewerbliche Unternehmen und Existenzgründer und finanziert Infrastruktur- projekte von Kommunen sowie von sozialen, wissenschaftlichen, schulischen und kulturellen Einrichtungen. Darüber hinaus fördert sie die Qualifizierung und Weiterbildung der Arbeitskräfte in Brandenburg. Im Wohnungsbau fördert die ILB Vorhaben der kommunalen, genossenschaftlichen und privaten Wohnungswirtschaft sowie von Wohneigentum.

Sonstige positive Zweckbindung

Emittent

Sozialökologisches Urteil

Eurofima

Die Eurofima ist in Besitz von 23 europäischen Eisenbahngesellschaften. Mit jeweils knapp 25 Prozent halten die Deutsche Bahn und die französische SNCF den Löwenanteil des Kapitals. Eurofima emittiert ausschließlich Anleihen, die neue Lokomotiven und Wagen finanzieren. Diese bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Eurofima. Alle Verpflichtungen der Bahnen gegenüber der Eurofima sind zudem mit einer zweifachen Regierungsgarantie unterlegt.

Deutsche Bahn AG

Die Deutsche Bahn AG ist das größte Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen in Mitteleuropa und eines der umweltfreundlichsten Verkehrsmittel. Die Bahn bietet umfangreiche Logistikdienstleistungen (Betrieb eines Schienennetzes mit Zügen und Lokomotiven) an. Der Schienenverkehr stellt ein außerordentlich wirtschaftliches und umweltfreundliches Verfahren für massenhafte und weitreichende Verkehre dar.

Informieren Sie sich auch über die nächste Stufe des EthikBank-Prinzips:

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Für Eilige

Die Anlagekriterien der EthikBank auf einem Blick

Für Gründliche

Ausführliche Beschreibung der Anlagepolitik der EthikBank

Was macht die Bank mit meinem Geld?

Das sehen Sie hier: