Prinzipien und Werte

Wir fördern

je ein Frauen-, Ethik- und Umweltprojekt. Auch Sie können unseren Projektpartnern helfen, indem Sie sich bei Ihrer Geldanlage für eine Fördervariante entscheiden.

Weihnachtsspende 2019

5932 € für die Sanierung der Mädchenschule

In diesem Jahr unterstützten wir mit unserer traditionellen Weihnachtsspende unseren Projektpartner Afghanistan Schulen e.V. Konkret kommen die Spendengelder der Mädchenschule im Dorf Khancharbagh zu Gute, ca. 12 km von der Kleinstadt Andkhoi.

Die Mädchenschule ist in einem miserablen und sanierungsbedürftigen Zustand. Das Dach ist undicht und muss repariert werden, das Gebäude benötigt von innen und außen einen neuen Anstrich und auch die Fenster und Türen müssen ausgebessert werden. Kleinere Reparaturen konnten die Eltern selbst durchführen. Allerdings fehlen Ihnen für die größeren Arbeiten die finanziellen Mittel.

Dank Ihrer Spenden konnten wir 5.932 € an unseren Projektpartner überweisen! Vielen Dank für Ihr Engagement! Damit können die notwendigen Sanierungsarbeiten beginnen.

Wir werden Sie über die Baufortschritte weiter informieren! 

Hintergrund:

Tausende Menschen fliehen aus ihrer Heimat. Den Flüchtlingen zu helfen, sie zu versorgen ist selbstverständlich. Aber auch in Krisenländern selbst muss die Arbeit, die Hilfsorganisationen und Vereine leisten weiter unterstützt werden, um Perspektiven für die Menschen zu schaffen. Hilfe zur Selbsthilfe - darauf beruht die ganze Arbeit des Vereins Afghanistan Schulen e.V..

Durch die kriegerischen Auseinandersetzungen im Land mangelt es im afghanischen Bildungssystem immer noch überall. Die Infrastruktur ist zerstört, es gibt kaum Schulen und wenn, sind diese stark zerstört. Frauen und Mädchen wird der Zugang zu Bildung oft ganz verwehrt. Der Verein Afghanistan Schulen e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, der afghanischen Jugend eine solide Ausbildung zu ermöglichen, sie auf einen Beruf vorbereiten und insbesondere Mädchen und Frauen zu fördern. Nur mit Bildung schafft man Perspektiven für eine Zukunft im eigenen Heimatland.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung!

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Sie haben Fragen?

Kristina Glaaß antwortet gern.

 

kristina.glaass@ethikbank.de
036691-58205