Prinzipien und Werte

Wir fördern

je ein Frauen-, Ethik- und Umweltprojekt. Auch Sie können unseren Projektpartnern helfen, indem Sie sich bei Ihrer Geldanlage für eine Fördervariante entscheiden.

Weihnachtsspende 2018

4.180 € für das Schultaschenprojekt

"Eine Schultasche für jedes Kind", so heißt das Projekt unseres Förderpartners hamromaya Nepal e.V. Mit unserer traditionellen Weihnachtsspendenaktion unterstützten wir den Verein bei der Umsetzung seiner erfolgreichen Schultaschenaktion. Bis jetzt konnten bereits 6.511 Schultaschen an 50 verschiedenen Schulen in den ländlichen Regionen Nepals verteilt werden.

 

Dank Ihrer Hilfe kann der Verein das Schultaschenprojekt im neuen Jahr weiterführen. 4.180 € haben Sie im Rahmen unserer Weihnachtsspendenaktion gespendet. Im Namen des hamromaya Nepal e.V. bedanken wir uns recht herzlich für Ihre Hilfe!

 

Hintergründe zum Schultaschenprojekt

Seit dem Frühjahr 2016 stattet der hamromaya Nepal e.V. Kinder mit Schultaschen und –materialien aus, um den Schulweg und deren Lernbedingungen zu verbessern. Die einzelnen Dörfer in den ländlichen Regionen Nepals liegen weit auseinander. Der Schulweg zu Fuß ist lang und beschwerlich. Vermehrt beobachtete der Verein, dass viele Kinder aus den ärmeren Regionen kaum über angemessene Schultaschen verfügen und ihre Bücher in Plastiktüten oder unter dem Arm tragen.

Hamromaya Nepal e.V. steuert gezielt entlegene Orte an, die große Hilfsorganisationen aufgrund ihrer Abgeschiedenheit meiden. Die Mitglieder des Vereins nehmen die Herausforderung an und trotzen den schweren Reisebedingungen. Gerade in den abgeschiedenen Regionen machen solch vermeintlich "kleine" Projekte den großen Unterschied aus.

Wie geht es weiter?

Die nächste Reise ist aktuell in Planung. Diesmal wartet auf den Verein eine zweiwöchige Reise durch die Distrikte Myagdi und Mustang. Durch die bergige Landschaft kann das Team 2-3 Schulen pro Tag besuchen und ca. 2.000 Kinder mit Schultaschen ausstatten. Da die Straßen sehr schlecht ausgebaut sind, benötigen sie für etwa 300 km 10 Stunden Fahrt. Später im Frühjahr hofft der Verein, die 10.000er Marke zu knacken.

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Sie haben Fragen?

Kristina Glaaß antwortet gern.

 

kristina.glass@ethikbank.de
036691-58205