logo
Sie haben Fragen?

Unser Kundenzentrum antwortet gern!

036691-862345

Textöffner® – einfach leicht verstehen

Die von Krishna-Sara Helmle gegründete Agentur Textöffner® öffnet Texte für Menschen und Menschen für Texte – mit Schulungen, Übersetzungen und Texten in leichter oder in einfacher Sprache.

Sprachbarrieren überwinden für eine zugänglichere Kommunikation

Sprache ist etwas Wunderbares. Sie kann aber auch eine Barriere sein – wenn sie schwer verständlich oder kompliziert formuliert ist. Mit ihrer Agentur Textöffner® hat es sich Krishna-Sara Helmle zur Aufgabe gemacht, Sprachbarrieren abzubauen. Textöffner® öffnet Texte für Menschen und Menschen für Texte – mit Schulungen, Übersetzungen und Texten in leichter oder in einfacher Sprache.

Die Idee

Briefe vom Amt, Vorträge voller Fachbegriffe, medizinische Befunde: Jede:r von uns hat Sprache schon einmal als Hürde erlebt. Für viele Menschen in unserer Gesellschaft ist sie ein beinah unüberwindbares Hindernis. So erlebte es Krishna-Sara, als sie vor einiger Zeit ehrenamtlich eine Frau mit körperlicher Beeinträchtigung und mit leichten Lernschwierigkeiten beim Schreiben am PC unterstützte. „Durch sie habe ich gelernt, Worthülsen zu entlarven“, erzählt Krishna-Sara. „Und manchmal, wenn ich einen Fachbegriff verwendet habe, hat sie mich gefragt: Was heißt denn das genau? Kannst du das einfacher ausdrücken?“ Krishna-Sara fand Spaß und Sinn darin, einfache Umschreibungen für Fachbegriffe, aber auch für gängige Begriffe zu finden – die Idee für ihre Agentur Textöffner® war geboren. Seit dem Jahr 2013 arbeitet sie nun als Trainerin und Übersetzerin. Textöffner® übersetzt Texte aller Art in Leichte und in Einfache Sprache. In den Seminaren lernen Menschen, klar und verständlich zu schreiben und zu sprechen, damit sie besser verstanden werden.

Die Sprache

Leichte Sprache

Schwere Sprache kennen wir alle. Sie schmückt sich gern mit Fremdwörtern und Fachbegriffen, langen verschachtelten Sätzen und unübersichtlicher Gestaltung. Leichte Sprache steht für klare Wörter und sehr kurze Sätze (ca. 8-10 Wörter). Fachbegriffe werden erklärt und Kompliziertes vereinfacht. Die Texte sind sehr klar strukturiert, Bilder vereinfachen das Verstehen der Inhalte. Sie ermöglicht vielen Menschen den Zugang zu Informationen und damit die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Einfache Sprache

Einfache Sprache ist die nächste Stufe, sie arbeitet mit kurzen Sätzen (ca. 12-15 Wörter), eher einfachen Wörtern und übersichtlicher Gestaltung. Aber im Gegensatz zur Leichten Sprache darf die Sprache ein wenig komplexer sein, so sind Sätze mit einem Komma (zum Beispiel mit „wenn …, dann …“) erlaubt. Schachtelsätze sind jedoch auch hier tabu.

Leichte Sprache und Einfache Sprache schaffen mehr Bildungsgerechtigkeit. Eine Welt mit mehr Gerechtigkeit und Fairness – das treibt auch die Gründerin von Textöffner® enorm an. Deshalb fühlt sie sich bei der Ethikbank gut aufgehoben: „Die Bank teilt meine Werte und bringt mich mit Gleichgesinnten in Verbindung“, sagt Krishna-Sara.

In Zukunft

Krishna-Sara hat eine Vision: Sie wünscht sich, dass bis 2035 alle Menschen so fit in leichter Sprache und in einfacher Sprache sind, dass sie selbst etwas anderes machen kann. Sie möchte auch nicht ausschließen, dass eines Tages eine Künstliche Intelligenz Übersetzungen in einfache Sprache meistert. Bis es so weit ist, teilt sie ihr Wissen gern weiterhin in Seminaren, fördert den Nachwuchs und setzt sich auch auf internationaler Ebene für leichte und für einfache Sprache ein.