Prinzipien und Werte

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Photovoltaik-Finanzierung

  • Günstiger Zins
  • PV-Kredit ohne Grundschuld
  • Vertrauensgarantie inklusive

Jetzt informieren

Kreditantrag zur Photovoltaik-Finanzierung

Danke für Ihr Interesse am Photovoltaik-Kredit der EthikBank. Damit wir Ihren Kreditantrag reibungslos bearbeiten können, gehen Sie so vor: 

1.

Drucken Sie den Kreditantrag (PDF) aus.

2.

Füllen Sie Ihren Kreditantrag vollständig aus und unterschreiben Sie diesen an allen gezeichneten Stellen.

3.

Neben dem Kreditantrag brauchen wir folgende Unterlagen:

Ergänzende Unterlagen zum Kreditantrag

Wirtschaftliche Verhältnisse


Die letzten beiden Einkommenssteuerbescheide

Bei Unternehmen:

  • Die letzten beiden Jahresabschlüsse
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) zum 31.12. des Vorjahres mit Summen- und Saldenlisten, sofern der Jahresabschluss noch nicht erstellt ist
  • Aktuelle BWA mit Summen- und Saldenlisten (nicht älter als 3 Monate)

Bei Arbeitnehmern:

  • Die letzten 3 Gehaltsnachweise

Photovoltaikanlage

  • Detailliertes Angebot der PV-Anlage
  • Aktueller und vollständiger Grundbuchauszug des Anlagenstandortes
  • Fotos vom Anlagenstandort
  • Pachtvertrag bei gepachteten Standorten
  • Flurkarte, in die Sie den genauen Standort der PV-Anlage einzeichnen

 

4.

Überprüfen Sie noch einmal, ob Sie den Kreditvertrag vollständig ausgefüllt und unterschrieben haben.

5.

Scannen Sie Kreditantrag und ergänzende Unterlagen (siehe Tabelle) und mailen Sie diese an:

renate.weber@ethikbank.de

6.

Alternativ können Sie uns die unter Punkt 5 genannten Unterlagen auch per Briefpost schicken:

 

 

EthikBank

PV-Finanzierung

Martin-Luther-Straße 2

07607 Eisenberg

 

7.

Nachdem die Post bei uns angekommen ist, mailen wir Ihnen die Finanzierungszusage bzw. den Kreditvertrag innerhalb von 15 Arbeitstagen (vollständige Unterlagen und Bonität vorausgesetzt).

8.

Sie unterschreiben den Vertrag und schicken uns diesen per Briefpost zurück.

Häufige Fragen zur Photovoltaik-Finanzierung

Welche Anlagen finanziert der Photovoltaik-Kredit?

Es müssen eigenständige Anlagen sein, die in Deutschland neu gebaut werden und für die ein Vergütungsanspruch nach dem gültigen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) besteht. Der maximale Finanzierungsumfang ist auf 500.000 Euro begrenzt.

Können auch kleine Anlagen gefördert werden?

40.000 Euro Kreditsumme ist das Minimum. Kleinere Solaranlagen, die auf Dächern privater Wohnhäuser errichtet werden, finanziert der ÖkoKredit.

Wer hat Anspruch auf die Photovoltaik-Förderung der EthikBank?

Unsere Photovoltaik-Finanzierung können Privatpersonen, Unternehmen oder Projektgesellschaften beantragen, die ihren dauerhaften Wohn- bzw. Firmensitz in Deutschland haben. 

Sie haben noch Fragen? Wir die Antworten.

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Sie haben Fragen?

Renate Weber antwortet gern.

renate.weber@ethikbank.de
036691-862345

Dachneigung

Die Energieausbeute der Anlage hängt unter anderem von der Neigung der Solarmodule ab.

Stromertrag

Der Stromertrag wird vor allem von der Sonnenausrichtung der Anlage beeinflusst.

PV-Rechner

Damit können Sie die jährliche Sonneneinstrahlung für Ihre Anlage ermitteln.

Renditen

Die Stiftung Warentest hat die Renditen für Solarstromanlagen 2012 ermittelt.

Solardach-Check

Damit können Sie prüfen, ob Ihr Dach geeignet ist und sich die Investition rentiert.