Ihre Fragen zum Kundenservice der EthikBank

Wie sicher ist mein Geld bei der EthikBank?

Sehr sicher. Die EthikBank ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen.

Beide haben die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Banken abzuwenden oder zu beheben. Hierdurch werden die Insolvenz einer angeschlossenen Bank und damit auch ein Entschädigungsfall vermieden. Die BVR Institutssicherung GmbH erfüllt in diesem Zusammenhang die gesetzlichen Entschädigungsansprüche der Einleger nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes. Über diesen gesetzlichen Schutz hinaus schützt die Sicherungseinrichtung des BVR zusätzlich alle Kundeneinlagen. Seit Bestehen der Sicherungseinrichtung und somit seit mehr als 80 Jahren hat es keine Insolvenz einer angeschlossenen Bank gegeben, so dass noch nie ein Einleger entschädigt werden musste.

Hat die EthikBank in der Finanzkrise Schaden davon getragen?

Nein, im Gegenteil. Die Jahre 2008 und 2009 waren die wirtschaftlich besten Jahre der EthikBank und ihrer Mutter (Volksbank Eisenberg). Wir machen seit eh und je nur solide, konservative Geschäfte, die frei sind von Spekulationen. Letztendlich haben uns unsere sozialökologischen Anlagekriterien sogar vor wirtschaftlichem Schaden bewahrt. Denn wer die Umwelt schädigt oder Menschenrechte verletzt, wird langfristig abgestraft. Das sehen wir aktuell in den USA und in Griechenland. Beide Staaten führen wir von je her in unserer Negativliste.

Hat die EthikBank Geschäftsstellen?

Nein, die EthikBank arbeitet in der Organisationsform einer Direktbank. Das heißt, wir reden mit unseren Kunden per E-Mail, telefonisch oder brieflich – je nach Präferenz. Das bedeutet jedoch nicht, dass unsere Kunden auf Service verzichten müssen, denn wir legen großen Wert auf die klassischen Tugenden Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit. Servicegarantien

Haben die Kunden der EthikBank Zinsnachteile, weil die Bank auf manches gewinnbringende, aber ethisch zweifelhafte Geschäft verzichtet?

Wir sind davon überzeugt, dass es sich langfristig auszahlt, wenn Unternehmen die Umwelt schonen und ihre Mitarbeiter und Kunden achten. Unsere Kunden dürfen daher jederzeit marktfähige Zinsen und Preise erwarten. Von dem Preiskrieg, der in der Bankenbranche tobt, distanzieren wir uns bewusst, denn Banken mit Lockangeboten und völlig marktfernen Konditionen werden ihren Kunden den entstandenen Verlust anderswo aus der Tasche ziehen. Soviel ist gewiss.

Habe ich in der EthikBank einen persönlichen Ansprechpartner?

Ja, wenn Sie in unserem Kundenzentrum anrufen, erwartet Sie am anderen Ende kein anonymer Call-Center-Agent, sondern Nancy Ahlendorf. Sie ist Ihre erste Ansprechpartnerin und klärt die meisten Fragen und Probleme sofort. Spezielle Fragen gibt sie ab an unsere Fachexperten. Lesen Sie, wie unser Kunde Martin Riedel aus Peine das Kundenzentrum der EthikBank erlebt. Servicegarantien

Warum bietet die EthikBank in Österreich kein Girokonto an?

Weil im EU-Zahlungsverkehr noch immer Hürden im Wege stehen, die das Führen eines Girokontos im Ausland erschweren.

Wie lautet die Bankleitzahl der EthikBank?

Die Bankleitzahl (BLZ) der EthikBank lautet: 830 944 95. Sie finden diese links unten auf jeder Seite unseres Internetauftritts – ebenso wie den BIC-Code (internationale Bankleitzahl). Dieser lautet: GENO DE F1 ETK

Sie haben noch Fragen zu anderen Themen? Wir die Antworten.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Dann schreiben Sie uns.

kundenzentrum@ethikbank.de

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Sie haben Fragen?

Antje Schierding antwortet gern.

Kundenzentrum
036691-862345