Prinzipien und Werte

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Ihre Fragen zum Festgeld

Gibt es beim Festgeld eine Mindest-Anlagesumme?

Ja, sie beträgt 5.000 Euro.

Wird die Anlagesumme automatisch wieder angelegt, wenn mein Festgeld fällig wird?

Das bleibt Ihnen überlassen. In der Kontoeröffnung entscheiden Sie, ob wir die Festgeldanlage bis zu Ihrem Widerruf immer wieder verlängern sollen oder nicht.

Auf welchem Wege kann ich zugunsten meines Festgeldkontos einzahlen?

Dafür brauchen Sie ein Referenzkonto bei der EthikBank - entweder ein Zinskonto oder ein Girokonto.

Kann ich ein Referenzkonto bei einer anderen Bank angeben?

Nein, das Festgeldkonto ist die einzige Geldanlage, die ein Referenzkonto bei der EthikBank verlangt - entweder ein Zinskonto oder ein Girokonto.

Wann schreiben Sie die Festgeld-Zinsen gut?

Sofern Sie Ihre Festgeldanlage bis auf Widerruf immer wieder verlängern wollen, bestimmen Sie selbst, ob wir die Zinsen zu jeder Fälligkeit gutschreiben oder erneut mit anlegen sollen.

Wie kann ich den Anlagebetrag auf meinem Festgeldkonto zurückrufen?

Sie informieren uns spätestens 2 Arbeitstage vor der Fälligkeit – wahlweise per E-Mail, Telefon, Telefax oder Brief.

Sie haben noch Fragen zu anderen Themen? Wir die Antworten.

Sie haben Ihre Frage nicht gefunden? Dann schreiben Sie uns.

kundenzentrum@ethikbank.de

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen

Zinsrechner

Mit wenigen Klicks berechnen Sie blitzschnell, welche Erträge Ihre Geldanlage voraussichtlich erwirtschaften wird.

Anlagekompass

Wie finde ich die richtige Geldanlage? Unser Anlagekompass führt Sie sicher zum Ziel.