Prinzipien und Werte

Wir fördern

je ein Frauen-, Ethik- und Umweltprojekt. Auch Sie können unseren Projektpartnern helfen, indem Sie sich bei Ihrer Geldanlage für eine Fördervariante entscheiden.

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

Neues Aufsichtsratsmitglied

20.06.2014

Renate Weber (60) ist am Freitag von der Generalversammlung des Instituts in den Aufsichtsrat der EthikBank gewählt worden. Der bisherige Vorsitzende des Kontrollgremiums, Matthias Frey, scheidet nach 36 Jahren aus Altersgründen aus. 

    Renate Weber neues Aufsichtsratsmitglied der EthikBank

    Renate Weber arbeitet seit 20 Jahren für die Bank. Von 1998 bis zu ihrem Ausscheiden im Februar 2014 war sie Vorstandsmitglied. In dieser Zeit hat sie vor allem das Kreditgeschäft aufgebaut und maßgeblich mitgeprägt. Für die EthikBank war sie federführend bei der Etablierung der Photovoltaik-Finanzierung und bei der Entwicklung des ÖkoBaukredits. „Es ist ein echter Glücksfall, dass wir mit Renate Weber eine ausgewiesene Bankexpertin für den Aufsichtsrat gewinnen konnten“, sagte der Vorstandsvorsitzende der EthikBank, Klaus Euler, bei der Generalversammlung im thüringischen Nickelsdorf. 

    Ehrenamtliches Mandat

    Ihr Aufsichtsratsmandat übernimmt Renate Weber – wie auch alle ihre Kollegen in dem Gremium – ehrenamtlich. Sie erhält für ihr umfassendes Engagement keinerlei Tantiemen. Mit dieser Praxis, die vor allem auch die Unabhängigkeit der Aufsichtsratsmitglieder wahrt, unterscheidet sich die EthikBank deutlich von den meisten Kreditinstituten in Deutschland. 

    oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

    Mehr Informationen

    Sie haben Fragen?

    Unsere Redaktion antwortet gern.

    Schreiben Sie uns!

    036691-58208

    Für Eilige

    Pressestimmen auf einen Blick

    Für Gründliche

    Presseberichte, die über die EthikBank veröffentlicht wurden