Prinzipien und Werte

Das EthikBank-Prinzip

unterscheidet uns von konventionellen Banken:

EthikBank - Veränderung im Vorstand

20.05.2017

Mit Katrin Spindler als Vorstandsmitglied rückt erneut eine Frau an die Spitze des alternativen Kreditinstituts.

v.l.: Katrin Spindler und Renate Weber

Foto: © Arlene Knipper-Berg

Vorstandswechsel bei der EthikBank

Im Vorstand der EthikBank wird es zum 1. Juni 2017 einen Wechsel geben. Katrin Spindler, die derzeitige Prokuristin und Leiterin der Bereiche Vertrieb, Vorstandsstab und Betriebsorganisation wird als Marktvorstand an die Spitze des sozial-ökologischen Kreditinstitutes aufrücken. Sie unterstützt damit den langjährigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Euler. Das beschloss der Aufsichtsrat der Bank während seiner Sitzung am 9. Februar. Gleichzeitig wird sich das langjährige Vorstandsmitglied, Renate Weber, in den Ruhestand verabschieden. Sie bleibt der Bank aber mit ihrer Erfahrung und Expertise aus 25 Jahren Unternehmenszugehörigkeit erhalten und wechselt voraussichtlich in den Aufsichtsrat.

„Ihre Zielstrebigkeit verbunden mit Pragmatismus und menschlicher Führungsstärke machen sie zu einer sehr guten Wahl für die EthikBank“, sagt Klaus Euler über seine neue Vorstandskollegin. Auch Katrin Spindler blickt erwartungsvoll auf die neue Aufgabe: „Die EthikBank und das, was sie von herkömmlichen Banken unterscheidet, ist mir seit Jahren eine Herzensangelegenheit. Deshalb freue ich mich darauf, gemeinsam mit meinem Kollegen Klaus Euler, den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen und das sozial-ökologische Geschäftsmodell der EthikBank erfolgreich weiter zu entwickeln.“

Die 39-jährige Diplomkauffrau ist verheiratet, zweifache Mutter und bereits seit 14 Jahren bei der EthikBank beschäftigt. 1997 bis 2000 absolvierte sie ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Harz in Wernigerode. Nach dreijähriger Tätigkeit bei einem namhaften deutschen Reiseveranstalter stieß sie 2003 zur EthikBank, zunächst als Mitarbeiterin im Marketing und zentralen Vertrieb. Im Jahr 2013 wurde ihr die Leitung der Bereiche Vertrieb, Vorstandsstab und Betriebsorganisation übertragen. Seit dieser Zeit ist sie auch Teil des Management-Zirkels der Bank.

Mit der Vorstandsbestellung von Katrin Spindler verfolgt die EthikBank weiterhin den Weg der absoluten Chancengleichheit in der Personalpolitik, die in der deutschen Finanzbranche eher ungewöhnlich ist. „Frauen übernehmen in unserem Haus etwa 60 Prozent aller Leitungspositionen“, sagt Klaus Euler. „Da ist es nur konsequent, auch den Vorstand entsprechend zu besetzen.“

 

Kontakt für Presseanfragen

Jeannette Zeuner 

036691 - 58 208

redaktion@ethikbank.de

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen