Unsere Kunden
berühren die Welt

Als Dachverband für Ökolandbau in Thüringen und als Verein mit 30-jähriger Tradition in der Öffentlichkeitsarbeit für naturgemäße Lebensführung ist die EthikBank genau der richtige Partner für uns. Unser Anliegen? Mehr Nachhaltigkeit vor Ort in Thüringen umsetzen! Um dieses Ziel zu erreichen, kümmern wir uns als Thüringer Ökoherz e.V. in verschiedenen Projekten lokal in Thüringen, aber auch in Kooperation mit europaweiten Partnerorganisationen um mehr globale Verantwortung. Die Maxime „Global denken und lokal Handeln“ setzen wir um: in vielen kleinen Schritten vom Feld bis zum Teller! Nicht nur Ökolandbau, auch Ernährungsbildung, Landwirtschaft als außerschulischer Lernort und Integration von Menschen mit Förderbedarf sind unsere Themen. Es freut uns besonders, mit der EthikBank einen passenden Partner für modernen Zahlungsverkehr gefunden zu haben, der unsere Werte teilt und unterstützt.

www.oekoherz.de

„Den Weg zum „Lehmbaumeister“ betrat ich vor bald 40 Jahren durch eine Lehre als Baufacharbeiter, weiter ging es über ein Studium des Bauingenieurwesens, der Architektur und schließlich in die Selbst- ständigkeit als planender Lehmbauer.
Umweltschutz spielte für mich schon zu DDR-Zeiten eine wichtige Rolle und so war es nur folgerichtig, mein Handeln als Bauschaffender ökologisch aus zu richten. So kam mir der Lehm, auch im wörtlichen Sinne, zwischen die Finger und seitdem steht der Urstoff im Zentrum meines Schaffens.
Viele Gebäude konnte ich so altbaugerecht sanieren und im Neubau ist es mein Bestreben, soviel Lehm wie möglich zu verbauen. Denn die Verwendung von Lehmbaustoffen schützt nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit meiner Kunden.
Dabei unterstützt mich die von mir 1998 gegründete Kooperative „lehm-bau-kunst“ und seit 2020 auch die Genossenschaft „das thüringer strohlehmhaus ackergold eG“. Wir beteiligen uns aktiv an der überfälligen Bauwende, indem wir unter anderem das ökologische Bauen durch Vorfertigung effektiver machen.
Insbesondere die Planung, Ausführung und Weiterentwicklung von Gebäuden aus den regionalen Baustoffen Lehm, Stroh und Holz stellen seit etlichen Jahren meinen Arbeitsschwerpunkt dar.
Auf der Suche nach einer verant- wortungsbewussten Bank habe ich vor längerem die EthikBank entdeckt und schätzen gelernt. Sie hilft uns dabei, auch in finanziellen Dingen getreu unserer verantwor- tungsvollen Firmenausrichtung zu verfahren."

Steffen Dachsel (3. v. l.), Erfurt
www.lehm-bau-kunst.de
www.stroh-lehm-haus.de

Als führender Hersteller von langlebigen Fahrradgaragen möchten wir mit unserem Handeln und der nachhaltigen Unternehmensausrichtung einen Beitrag für das gemeinsame Morgen schaffen.

Wir sind überzeugt, dass ein jeder Mensch und jedes Unternehmen einen kleinen Beitrag für ein Leben im Einklang mit unserer Umwelt leisten kann. Nachhaltigkeit ist das, was wir daraus machen!

Die EthikBank bietet für den geschäftlichen Zahlungsverkehr, sowie Finanzmittel, die passenden Grundlagen als Bank, mit dem Herzen am rechten Fleck und unterstreichen das gemeinsame Engagement.

Jan Meerheim, Münster
www.cervotec.de

In der Vergangenheit sind Käufer von gebrauchten Baumaschinen mit dem Flugzeug oder dem Auto um die halbe Welt gereist um die Maschine, welche sie kaufen wollten, zu besichtigen. Meine Idee war, ein Netzwerk an lokalen Technikern zu installieren, welche schon vor Ort sind und nach einem standardisierten Verfahren den Zustand von Maschinen ermitteln und festhalten. Heute inspizieren wir in 21 Ländern über 600 Gebrauchtmaschinen im Jahr. Natürlich müssen unsere Techniker auch heute noch bis zur Maschine fahren. Aber wir haben den Reiseweg von mehreren tausend Kilometern auf meistens weniger als 200 km reduziert. Die Kunden bleiben zu Hause in Afrika, Australien oder wo auch immer sie leben. Wir inspizieren vor Ort. Der überwiegende Teil der Zahlungen von Kunden und an unsere Techniker wird zu fairen Konditionen über die EthikBank abgewickelt.

Umweltbewusstes Handeln setzt sich auch bei uns im Unternehmen fort. Wir arbeiten weitgehend papierlos und erzeugen den Strom für unser Büro und zwei Elektrofahrzeuge zu 70% mit eigenen Photovoltaikanlagen. Unser Bestreben ist es, dass wir den ökologischen Fußabdruck unserer Arbeit möglichst klein halten. Nachdem es thematisiert und offensichtlich wurde, dass unsere alte Hausbank sehr aktiv an der globalen Finanzierung von Waffenlieferungen & Kohlekraftwerken beteiligt war, haben wir nach einer Alternative gesucht. Dabei fiel unsere Wahl auf die Ethikbank.

Wolfgang Bühn, Bannewitz
www.baumaschinen-gutachten.de
www.mevas.eu

Mit BeachUp wollen wir ein soziales Netzwerk aufbauen, welches jedem ermöglicht, die schönste Freizeitsportart der Welt zu genießen und Menschen mit derselben Leidenschaft kennenzulernen. Egal, ob man erst neu in eine Stadt gezogen oder einfach auf der Suche nach neuen Mitspielern ist. Für uns stehen die Spieler im Mittelpunkt. Deswegen kann man unsere App kostenlos herunterladen und benötigt lediglich eine E-Mail-Adresse, um sich anzumelden.

Beim Beachvolleyball kommt es darauf an, den richtigen Partner an seiner Seite zu haben. Einen, auf den man sich immer verlassen kann. Genau so einen Partner haben wir in der EthikBank gefunden. Wie wir legen sie größten Wert auf Nachhaltigkeit und Gleichberechtigung. Das gemeinsame Ziel, Menschen zu verbinden, statt auszugrenzen, macht die EthikBank zu dem perfekten Partner für uns.

Alexander Selle, Dresden
www.beachup.app

<zurück                                                               weiter zur nächsten Seite>

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen